ankommen

Ein Ort zum Verweilen

Raus aus dem Trubel der Stadt und ein Schritt in die Natur - das ist die Manameierei. 
Am Rande des Schwarzenbergparks gelegen, ist sie ein Kleinod im Grünen, und doch in der Stadt. 

 

Der Schwarzenbergpark wurde im 18. Jahrhundert vom Feldmarschall Franz Moritz Graf von Lacy errichtet und zählte damals zu Europas größten Lust- und Landschaftsgärten. Seit 1958 ist der Park im Besitz der Stadt Wien und als Naherholungsgebiet für viele Wiener und Wienerinnen ein unschätzbares grünes Juwel. 

Die Manameierei fügt sich nahtlos in dieses Konzept der Entspannung ein und bietet einen kulinarischen Zufluchtsort mitten in der Natur. 

genießen

Ein Ort für Glücksgefühle

Was wäre das Leben ohne Genuss? 

Zwischen Bürolunch und Fast Food bleibt oft wenig Zeit für Genuss.

In der Manameierei setzen wir auf regionale Produkte und liebevolle Zubereitung. Mit einer Prise Internationalität bietet unsere Speisekarte neben Altbewährten auch überraschende Geschmackskombinationen. 
Starten Sie mit einem ausgiebigen Frühstück in den Tag, genießen Sie ein entspanntes Mittagessen oder lassen Sie sich unsere Kuchen oder selbst gebackenen Brownies auf der Zunge zergehen. 

Unsere Lieferanten wurden sorgfältig ausgewählt und setzen auf ebenso hohe Qualitätsansprüche wie wir. 

Ein Ort zum Entspannen

durchatmen

Mitten im Wienerwald, der grünen Lunge Wiens, wollen wir Ihnen ein Ort bieten, an dem Sie die Seele baumeln lassen können. 

 

Als "erweitertes Wohnzimmer" bietet die Manameierei ein Plätzchen der Ruhe ebenso wie einen Ort der Geselligkeit, ein Mit- und ein Untereinander. 

Ob im lichtdurchfluteten Innenraum oder dem sonnigen Schanigarten - wir sind für Sie da. 

Manameierei

Good Food im Grünen

©  Siamak Sadighi GmbH